SirikiBalafon/ Drums Workshop
mit Siriki Pobanou Coulibaly

neuer Termin folgt!

Siriki Pobanou Coulibaly spielt seit 7 Jahren in der berühmten Band Mama Afrika. Der aus einer bekannten Griotfamilie in Bobodjoulasso (Burkina Faso) stammende Musiker ist mit „seinen“ Instrumenten, der Djembe, dem Ballafon und der Ngony, groß geworden.
Diese Workshops richten sich an Trommler/innen, die gerne neue Rhythmen und das besondere Instrument Balafon entdecken möchten. Siriki wird sowohl Djembe als auch Balafon Unterricht geben.

 

SirikiDas Balafon gehört zu den „Mallets“, es ist ein Xylophon mit einem außergewöhnlichen, verzaubernden Klang. Die Klanghölzer des Balafons sind aus Holz. Ausgehöhlte Kalebassen (Kürbisse) dienen als Resonanzkörper. Diese sind mit Membranen versehen, die einen der menschlichen Stimme ähnelnden, surrenden Klang erzeugen. In Afrika sagt man: „Das Balafon spricht“.

In den Ländern Westafrikas gibt es verschiedene Bauweisen und Stimmungen. Während in Guinea und Gambia vor allem diatonische Xylophone (siebenton-Reihen) gespielt werden, trifft man in Mali, Burkina Faso und Ghana zumeist auf pentatonische Stimmungen (fünfton-Reihen).


Energieausgleich: für Mitglieder 15 Euro pro Workshop – für externe Trommler 20 Euro
Anmeldung:
Wir bitten um konkrete Anmeldung, da nur 8 Balafone vorhanden sind!