hara samadhi – cosmopolitan electro jazz

hara samadhi steht für eine Mischung aus indischen Melodien, groovigen Beats, elektronischen Klängen und jazzigen Imoprovistionen. Die Kompositionen beruhen auf indischen Ragas.

Samstag, 14.7.2018 20-21.30 Uhr

Eintritt: 5€ Abendkasse (bei Besuch des Workshops vorab, ist der Eintritt frei!)

Der Bandname entstammt der Bedeutung der indischen Begriffe hara und samadhi.  hara ist der Ort der Kraft, des instinktiven Handelns und ruhender Gelassenheit. samadhi bedeutet das sich versenken, sich sammeln.

cosmopolitan electro jazz steht für eine weltoffene Haltung in musikalischen, kulturellen und gesellschaftlichen Fragen, die Leidenschaft für elektronische Klänge und die Begeisterung für improvisierte Musik.

Alexander Meyen:
Komposition, Violine, Elektronik

Ralf Weifenbach:
Bass, Cello, Gesang, Elektronik
web: www.hara samadhi.de

Bei Interesse an einem Workshop der Sommerakademie bitten wir um Direktbuchung bei unserem Dozenten – Namasté!